Keine halben Sachen! - Wer Grundsätze will wählt KPÖ!

Informationen zur Wiener Wahl


Wien - Die KPÖ hat die notwendigen 1.800 Unterstützungserklärungen beisammen, um bei der Wahl für den Wiener Gemeinderat und Landtag am 23. Oktober antreten zu können. "Es war ein hartes Stück Arbeit", beschied die Sprecherin der Wiener KPÖ, Waltraud Stiefsohn, am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Wenn ein hohler Slogan wie �Wien ist anders� so lange als Erfolgsstory erzählt wird, bis selbst jene an ihn glauben, die ihn erfanden, steckt wohl die Absicht dahinter, die Erfolgsstory als das wirkliche Leben zu inszenieren.

Die KPÖ wird auch im Wahlkampf darlegen, warum den großartigen Wahlversprechen der SPÖ nicht geglaubt werden kann. Wir sehen uns nicht als zukünftige Stadtregierung, aber wir werden es uns nicht nehmen lassen, Alternativen aufzuzeigen.

Was hilft´s, wenn die SPÖ statt 51 Prozent 55 Prozent der Stimmen erhält? Eine Stimme für die KPÖ ist � bei dieser Gemeinderatswahl mehr denn je � eine Stimme für den Widerstand gegen eine unsoziale, undemokratische und ausgrenzende Politik � in Wien und in Österreich.

aktuelle Infos zur Wiener Wahl unter:
kpoe.at
wien.kpoe.at


Rotpunkt - KPÖ Margareten
http://rotpunkt.kpoe.at/article.php?story=20050913141506780