Themen

Termine

Es stehen keine Termine an

Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Sunday, 24. September 2017 @ 08:47

>

Ausstellung: Nina Werzhbinskaja-Rabinowich

  • Monday, 25. March 2013 @ 20:24

Die Künstlerin Nina Werzhbinskaja-Rabinowich dokumentiert in ihrem Bilderzyklus „Vorsorgewohnungen zu kaufen“ alle Stadien des Zerstörungs- und Aufbauprozesses einer Baustelle in Margareten. Ein Asylwerberhaus, das früher ein Frauenhaus war, wurde abgerissen und mit dem Bau von Vorsorgewohnungen begonnen.

Die Bilder sind noch am 29. und 30. März von 10 bis 17 Uhr im Rotpunkt (1050, Reinprechtsdorferstraße 6), während den Flohmarktöffnungszeiten, zu besichtigen. Nina Werzhbinskaja-Rabinowich zu ihrem Bilderzyklus:
"Aus dem Fenster meines Ateliers schaue ich direkt auf eine seit dem Herbst 2011 entstandene Baustelle.
Seit 30 Jahren war auf dieser Stelle ein jetzt abgerissenes Haus (…). Nicht unter Denkmalschutz stehend, aber ganz nett. Ursprünglich war dort ein Antiquitätengeschäft, danach ein Frauenhaus, das einem Asylwerberheim gewichen ist – plötzlich waren im Fenster des Hauses anstatt misshandelter Frauen und ihrer Kinder Männer aus Afrika, Asien und Osteuropa zu sehen. (…) Jetzt ist es weg. In wenigen Tagen abgerissen, abgetragen, zu Staub verfallen. Im Moment kann man seine früher unsichtbaren Details betrachten: winziger Innenhof mit bunten Graffiti, von Asylwerben gemalt. (…)
Dieser Blick hat eine bestimmte ästhetische, sogar philosophische Qualität: erinnert an die Vergänglichkeit (…) und sagt auch etwas über die Werte der Gesellschaft aus, in der wir leben (Asylwerberhaus weg, Vorsorgewohnungen zu kaufen her).