Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Saturday, 31. October 2020 @ 14:29

13. November: Festveranstaltung: 95 Jahre KPÖ: Der Weg ist das Ziel?

Druckfähige Version anzeigen
  • Wednesday, 6. November 2013 @ 18:47
Seit 95 Jahre kämpfen Kommunisten und Kommunistinnen in Österreich auf organisierte Weise gegen den Kapitalismus und seine grauslichen Folgen und für eine Gesellschaft, in der „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen!“ die Realität ist.

Bei dieser Veranstaltung werden 5 Generationen von KPÖ-Mitgliedern über ihre Motivation für den KPÖ-Beitritt, über kleine politische Erfolge und große (?) Enttäuschungen, über die "Mühen der Ebene" und über persönliche Ziele in diesem permanenten Kampf sprechen.

Mittwoch, 13. November, 19 Uhr
Ort: KPÖ-Lokal, Gusshausstraße 14/3 (bei der Karlskirche)

Ausstellung: Nina Werzhbinskaja-Rabinowich

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 25. March 2013 @ 20:24

Die Künstlerin Nina Werzhbinskaja-Rabinowich dokumentiert in ihrem Bilderzyklus „Vorsorgewohnungen zu kaufen“ alle Stadien des Zerstörungs- und Aufbauprozesses einer Baustelle in Margareten. Ein Asylwerberhaus, das früher ein Frauenhaus war, wurde abgerissen und mit dem Bau von Vorsorgewohnungen begonnen.

Die Bilder sind noch am 29. und 30. März von 10 bis 17 Uhr im Rotpunkt (1050, Reinprechtsdorferstraße 6), während den Flohmarktöffnungszeiten, zu besichtigen.

90 Jahre Pravda

Druckfähige Version anzeigen
  • Friday, 14. May 2010 @ 19:38

Genosse Ludwig Pravda entschied sich als Sozialist 89jährig nicht mehr die Treffen der Sozialdemokratie zu besuchen, sondern die der KPÖ. Am 19. Mai 2010 feiert er im Rotpunkt (1050, Reinprechtsdorferstraße 6) seinen 90. Geburtstag. Alle FreundInnen und SympathisantInnen der KPÖ-Margareten sind eingeladen, mit ihm zu feiern. Beginn 19 Uhr.

Fotorückblick: Tag der Zivilcourage

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 12. April 2010 @ 20:48

Der von der KPÖ-Margareten initiierte „Tag der Zivilcourage“ brachte am 10. April (Jahrestag der Befreiung Margaretens vom Hitlerfaschismus durch die Rote Armee) Bezirksparteien und -initiativen, Kulturveranstalter und VertreterInnen von Gewerkschaften und NGOs zusammen, um gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung zu setzen. Ein Fotorückblick.

10. April 2010 - Tag der Zivilcourage

Druckfähige Version anzeigen
  • Thursday, 8. April 2010 @ 08:02

Am 10. April findet im 5. Bezirk ab 15 Uhr (bis voraussichtlich 22 Uhr) der "Tag der Zivilcourage" statt. Ein Programmüberblick.

Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 | weiter | Ende