Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Thursday, 13. August 2020 @ 01:18

TTIP, CETA & TISA verhindern

Druckfähige Version anzeigen
  • Tuesday, 24. January 2017 @ 07:36
Archiv

Vom 23. bis 30.1.2017 kann nun das Volksbegehren gegen TTIP, CETA & TISA während der Eintragungswoche in den Eintragungslokalen bei Gemeindeämtern bzw. Magistraten unterzeichnet werden.

GEMEINSAM ein linkes Zeichen gegen den Zeitgeist setzen

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 25. April 2016 @ 18:19
Archiv

Einladung an ALLE zu unserer 1. Mai-Kundgebung!

1. Mai-Frühstück
8.15 - 9.15 h - Rotpunkt, 1050, Reinprechtsdorfer Straße 6
Die KPÖ-Margareten lädt am 1. Mai alle herzlich zu einem kleinen gemeinsamen Frühstück ein.

Anschließend geht es Richtung Ring zur

1. Mai-Demonstration
10.15 h - Treffpunkt - Albertina, beim Denkmal gegen Krieg und Faschismus
ca. 11.30 h - Abschlusskundgebung beim Parlament

Aufruf zur 1. Mai Demo in Wien

1. Mai-Fest der KPÖ-Wien, des GLB und WIEN ANDERS am Siebensternplatz
ab 13.00 h - 7*stern - 1070, Siebensterngasse 31 - mit LIVE Musik

14:30 Uhr Songwriter Melange (Mundart - Jazz/SingerSongwriter)
16.30 Uhr Orges & The Ockus - Rockus Band (Balkan, Gipsy-Swing, Rock)
18.30 Uhr Daniela Procopio & Band (brasilianische Musik)

Sollte das Wetter nicht mitspielen findet alles im Lokal statt!

Eintritt frei!

Holen Sie sich Ihre Steuergutschrift. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Druckfähige Version anzeigen
  • Wednesday, 9. March 2016 @ 17:14
Archiv Zum ersten Mal erhalten heuer über eine Million Pensionisten, die keine Lohnsteuer zahlen (das betrifft Pensionen im Jahr 2015 (!) unterhalb von 1.015 Euro netto bzw. 1.067 Euro brutto und keine Ausgleichszulage beziehen) die sogenannte Negativsteuer, die eine Gutschrift auf bezahlte Krankenversicherungsbeiträge ist.

Wir haben gefordert, dass die Auszahlung der Gutschrift von heuer bis zu 55 Euro und ab nächstes Jahr bis zu 110 Euro automatisch erfolgen muss. Da der ÖVP Säckelwart Schelling es aber nicht geschafft hat dies zu bewerkstelligen, müssen PensionistInnen ihre Gutschrift heuer noch mittels “ArbeitnehmerInnenveranlagung” (Steuerausgleich bzw. Jahresausgleich genannt) beantragen. Für viele Betroffene eine große Hürde!

Wir von KPÖ/Wien Anders informieren, beraten und helfen PensionistInnen, selbstverständlich auch ihren Angehörigen, PflegerInnen und BetreuerInnen, Schritt für Schritt auf ihrem Weg zur Steuergutschrift!

Um Ihnen beim Ausfüllen der Formulare zu helfen stehen wir mit Bezirksrat Wolf Jurjans

am 12. März ab 10h
im Rotpunkt, 1050 Wien, Reinprechtsdorfer Strasse 6, zur Verfügung.

Margaretner Zukunfts Quartier - MZQ

Druckfähige Version anzeigen
  • Wednesday, 30. September 2015 @ 11:29
Archiv


















Die neueröffnete Buchhandlung Alpha lädt zu einer
Diskussion über die Zukunft Margaretens im weiteren und die Reinprechtsdorfer Straße im engeren Sinnen
herzlich ein.

Mittwoch, 30.09.2015 - 19 Uhr
Buchhandlung Alpha, Wiedner Hauptraße 144

Denkanstöße liefern El Awadalla und Wolf-Goetz Jujans mit ihrem “MZQ Konzept".

Eingeladen sind alle die sich betroffen fühlen, selbst etwas zur Zukunft beitragen wollen oder ein sonstiges Interesse an der positiven Entwicklung ihrer unmittelbaren Umwelt haben.

Margaretner Zukunfts Quartier - MZQ

1. Mai - GEMEINSAM

Druckfähige Version anzeigen
  • Thursday, 30. April 2015 @ 21:11
Archiv

1. Mai-Frühstück
8.15 - 9.15 h - Rotpunkt, 1050, Reinprechtsdorfer Straße 6
Die KPÖ-Margareten lädt am 1. Mai alle herzlich zu einem kleinen gemeinsamen Frühstück ein.

Anschließend geht es Richtung Ring zur

1. Mai-Demonstration
10.15 h - Treffpunkt - Albertina, beim Denkmal gegen Krieg und Faschismus
ca. 11.30 h - Abschlusskundgebung beim Parlament

Aufruf zur 1. Mai Demo in Wien

Aufruf zur 1. Mai Demo KPÖ

1. Mai-Fest der KPÖ-Wien, des GLB und WIEN ANDERS am Siebensternplatz
mit LIVE Musik ab 13.00 h - 7*stern - 1070, Siebensterngasse 31
Sollte das Wetter nicht mitspielen findet alles im Lokal statt!

Eintritt frei:

Republik Reinprechtsdorf !

Druckfähige Version anzeigen
  • Wednesday, 28. January 2015 @ 03:33
Archiv Eine Tolle Sache und ein Schritt in die richtige Richtung !

Die Mitglieder der Bürgerinitiative Republik Reinprechtsdorf freuen sich über einen ersten Teilerfolg im Kampf gegen die Wettlokale in der Reinprechtsdorfer Straße !

Reinprechtsdorfer Straße

Druckfähige Version anzeigen
  • Tuesday, 13. January 2015 @ 17:55
Archiv Kein Kaufzwang !

Die Straße soll sozial und kulturell belebt werden.

.http://www.meinbezirk.at/epaper/bezirkszeitung-margareten-ausgabe-12015-e19163.html

1 Million

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 22. September 2014 @ 12:54
Archiv
Peinlich für alle PolitikerInnen, die mit ihren fetten Gehältern in der Gegend herumknotzen, nur pseudo-soziale Worthülsen von sich geben und nichts anderes können, als BettlerInnen sekkieren, Menschen mit Beeinträchtigung übersehen, Arbeitslose als Sozialschmarotzer verunglimpfen oder bei lebenswichtigen Sozialberufen mit den Löhnen knausern.

NICHT SO DIE KPÖ !

1 Million Euro für Bedürftige, finanziert durch Lohnverzicht der KPÖ-Abgeordneten.
Politik muss den Menschen dienen!

KPÖ wirkt!

Volksstimmefest

Druckfähige Version anzeigen
  • Sunday, 10. August 2014 @ 18:41

Am Samstag, 30. und Sonntag, 31. August 2014 findet das 68. Volksstimmefest statt.

Solidorf, Initiativenstraße, Kultur- und Medienplatz, Sportfest, Lesung "Linkes Wort", Rote Galerie im Grünen, Kinderland und Kasperltheater, Stände mit einem vielfältigen Warenangebot von Büchern bis Kunsthandwerk, kulinarische Spezialitäten aus aller Welt und das Musik- und Kulturprogramm mit 18 Bands auf drei Bühnen erwarten die BesucherInnen am ersten Wochenende im September.

Und natürlich wird auch die KPÖ-Margareten wieder mit einem Stand vertreten sein. Besuchen sie uns doch am Volksstimmefest.

ÖGB Lohnsteuerkampagne

Druckfähige Version anzeigen
  • Friday, 25. July 2014 @ 13:24

Die KPÖ-Margareten unterstützt die vom ÖGB gestartete Kampagne "Lohnsteuer runter".

Unterstützung und Infos hier

Am 13 Juni ist es wieder so weit, die Republik Reinprechtsdorf spielt sich auf !

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 9. June 2014 @ 17:16
Archiv

Unter dem Motto "Glück für alle statt Wettlokale" wird der Siebenbrunnenplatz heuer wieder belebt und bespielt - ganz ohne Glücksspiel.

Stimmung und guten Sound machen heuer:

14:00 Der Machatschek (Wiener Liederatur) Girmindl (Singer/Songwriter)

16:00 Karl Sayer (Kontrabass) und Alessandro Vicard (Kontrabass)

18:00 Die Selbsthilfegrupper (Rapper vom Hundsturm) und Chikstar

20:00 Karl Horak und Leo Luca

Zum Entdecken gibt es auch einiges am Flohmarkt, beim Pflanzen-Verschenken und in Workshops für groß und klein. Die sportlichen WAT-Mitmachstationen laden zum Mitmachen ein. Den Siebenbrunnenplatz als Bühne nutzen eine bulgarische Tanzgruppe, der Theater-wagen und The Stompers (Line-Dance) und zuguterletzt bietet die slowenisch-österreichische sloAkitchen ein kulinarisches Highlight !

1. Mai 2014 - GEMEINSAM!

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 28. April 2014 @ 18:27
Archiv

Alle sind herzlich zu unserer 1. Mai-Kundgebung eingeladen!

Wir starten mit dem traditionellen 1. Mai-Frühstück um 8.45 h im Rotpunkt.

Um ca. 9.30 h geht es von dort gemeinsam zur Albertina zur

Wiener 1. Mai-Demonstration - Für ein Europa der Menschen!
Treffpunkt um 10.15 h - Albertina, beim Denkmal gegen Krieg und Faschismus.
Abschlusskundgebung um ca. 11.30 h beim Parlament.

Um 13 h beginnt das

"Open-Air Maifest" im 7Stern - 1070, Siebensterngasse 31.
Sollte das Wetter nicht mitspielen findet alles im Lokal statt!

Maiaufruf der KPÖ 2014

Maiaufruf des Personenkomitees 1. Mai 2014

MITTWÖCHER - Videoabend

Druckfähige Version anzeigen
  • Wednesday, 15. January 2014 @ 20:47
Archiv Am Mittwoch, 22. Januar 2014 findet mit Beginn 19 Uhr im Rotpunkt der erste MITTWÖCHER - Videoabend, diesmal zum Thema DDR, statt. Zur Auswahl stehen die Filme Einer trage des anderen Last (DEFA 1988) Drehbuch und Regie: Lothar Warnecke, Erscheinen Pflicht (DEFA 1984) und Die Legende von Paul und Paula (DEFA 1973), Regie Heiner Carow, Drehbuch Ulrich Plenzdorf - einen dieser drei Filme gibt es beim MITTWÖCHER zu sehen! Dank an dieser Stelle an Ulrich Jäkel und Tilmann Bürckstümmer für die Organisation!

KP-Bezirksrat Jurjans fordert Energie-Grundsicherung!

Druckfähige Version anzeigen
  • Sunday, 8. December 2013 @ 02:24
Archiv Laut e-Control sind aktuell 90.000 Haushalte bzw. 170.000 Personen in Österreich von Energiearmut betroffen. Laut Arbeiterkammer können rund 330.000 Personen ihre Wohnung nicht ausreichend heizen und rund 60.000 Haushalte in Österreich sind von Strom- oder Gasabschaltungen betroffen.Die Zahlen differieren zwar, doch unbestreitbar ist, dass "immer mehr Menschen angesichts ständig steigender Energiepreise große Probleme bekommen", so Wolf Jurjans, KPÖ-Bezirksrat in Wien Margareten. Jurjans: "Die KPÖ hat bereits 2007 das Konzept einer kostenlosen Energiegrundsicherung erarbeitet. Unsere Idee ist, den Grundbedarf an Energie – laut AK Wien 2.200 kWh Strom und 800 Kubikmeter Gas für einen Zweipersonenhaushalt mit 60 Quadratmeter – kostenlos zur Verfügung zu stellen, die Preise des darüber hinaus gehenden Energieverbrauchs jedoch progressiv zu gestalten, um zugleich zum Energiesparen anzuregen." Angesichts der enormen Profite der Energiewirtschaft, so Jurjans, ist "ein solches Modell auch problemlos finanzierbar". Weiters fordert die KPÖ die Abschaffung der Grundgebühren bei Strom und Gas, da dadurch kleine VerbraucherInnen benachteiligt werden, und eine amtliche Preisregelung für Energie.

Geburtstagsfeier 95 Jahre KPÖ

Druckfähige Version anzeigen
  • Saturday, 16. November 2013 @ 19:25
Archiv Dichtes Gedränge herrschte gestern bei der 95 Jahre KPÖ-Geburtstagsfeier in der Gußhausstraße, denn weit mehr als 100 Genossen und Genossinnen jeden Alters waren gekommen, um gemeinsam 95 Jahre KPÖ zu feiern. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch zwei Lieder von Reinhart Sellner. Anschließend ergriff Genossin Irma Schwager, Widerstandskämpferin in der Résistance und seit 2011 Ehrenvorsitzende der KPÖ, das Wort. Genossin Schwager verwies - in eindringlichen und berührenden Worten, so wie wir es von ihr kennen - auf die Verdienste der KPÖ im Kampf gegen die NS-Barbarei und darauf, dass 2.000 Kommunisten und Kommunistinnen diesen Kampf mit ihrem Leben bezahlten. Anschließend begrüßte KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner alle Anwesenden. Die jüngeren Generationen der KPÖ wollen aus den Siegen und den Niederlagen, aus den Hoffnungen und Enttäuschungen der älteren Generationen lernen; wer den antifaschistischen Widerstand mitgetragen hat, wer den Kalten Krieg überstanden und aus dem Zusammenbruch des Realsozialismus gelernt hat, sich nach wie vor unverdrossen für soziale und demokratische Rechte engagiert, mitdenkt und mitstreitet, verdient den Respekt und die Dankbarkeit der gesamten KPÖ - so Messner.

KPÖ: "Politikerbezüge drastisch reduzieren!"

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 11. November 2013 @ 20:19
Archiv Florian Birngruber, Koordinator des Bundesvorstand der KPÖ nahm an der ATV-Diskussionssendung "Am Punkt" vom 6.11. zum Thema Politikereinkommen teil. Der KPÖ-Vertreter sprach sich deutlich gegen die überhöhten Einkommen der SpitzenpolitikerInnen aus, die mit der realen Lebensrealität der großen Mehrheit der Bevölkerung nichts zu tun haben. Er forderte eine Begrenzung der Politikereinkimmen auf maximal das Zehnfache der Mindesteinkommen, beispielsweise des Richtsatzes der Ausgleichszulage für PensionistInnen. Die Politikbezüge könnten dann wachsen, wenn auch die Mindesteinkommen erhöht werden. Birngruber verwies auf die MandatarInnen der KPÖ, die, wenn sie in Spitzenfunktionen wie in Graz gewählt werden, ein FacharbeiterInnengehalt weiter beziehen und den Rest sozialen Zwecken zuführen. Birngruber bildete damit den Kontrapunkt zu den anderen Teilnehmern der Diskussion, die z.T. über zu niedrige Politikergehälter jammerten. Der Beitrag kann unter ATV gesehen werden.

REINPRECHTSDORF SPIELT SICH AUF

Druckfähige Version anzeigen
  • Saturday, 15. June 2013 @ 05:35
Archiv

PROGRAMM

laufendes Programm ab 13 Uhr:
Flohmarkt, Spiele, Seedbombs-basteln, Pflanzentauschmarkt,
Filmpräsentationen in der BücherschAnk etc.

Impressionen vom 1. Mai in Margareten

Druckfähige Version anzeigen
  • Friday, 3. May 2013 @ 16:16

Wie jedes Jahr marschierten die GenossInnen und FreundInnen der KPÖ-Margareten am 1. Mai quer durch Margareten zum Treffpunkt der Linken Alternativen 1. Mai-Kundgebung.

1. Mai 2013 mit der KPÖ Margareten

Druckfähige Version anzeigen
  • Monday, 29. April 2013 @ 15:17
Archiv

KPÖ-Margareten/Rotpunkt-Team lädt alle herzlich zur gemeinsamen Mai-Kundgebung ein!

Wir beginnen mit einem kleinen 1. Mai-Frühstück von 8.30 bis ca. 9.30 Uhr im Rotpunkt.

Anschließend geht es gemeinsam zur Albertina, zur, von einem Personenkomitee organisierten,

Wiener Alternativen Linken 1. Mai-Demonstration
Treffpunkt um 10.00 Uhr bei der Albertina
, beim Denkmal gegen Krieg und Faschismus.
Abschlusskundgebung um ca. 11.20 Uhr beim Parlament.

Den Abschluss bildet das

"Open-Air Maifest" im 7Stern - ab 13.00 Uhr - 1070, Siebensterngasse 31.
Sollte das Wetter nicht mitspielen findet alles im Lokal statt!

Maiaufruf der KPÖ 2013

Maiaufruf des Personenkomitees 1. Mai 2013

Rede zur Intronisation der neuen Bezirksvorsteherin

Druckfähige Version anzeigen
  • Thursday, 21. March 2013 @ 21:23

Am 19. März wurde Susanne Schäfer-Wiery in der Bezirksvertretung zur neuen Bezirksvorsteherin Margaretens gewählt. KPÖ-Bezirksrat Wolf Jurjans hielt zur Wahl der neuen Bezirksvorsteherin fest, dass der Zufall es wollte, dass fast zeitgleich die Volksrepublik China, der Vatikan und der Bezirk Margareten einen neuen Vorstand bekam.

Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Wer ist die GO Margareten?

Wir sind eine Grundorganisation der KPÖ in Wien, im 5. Bezirk.
Unser Bezirkslokal ROTPUNKT
1050 Wien, Reinprechtsdorferstr. 6 Lageplan

E-Mail: rotpunkt@kpoe.at