Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Thursday, 2. December 2021 @ 17:50

Radweg bitte warten

  • Saturday, 25. August 2007 @ 09:39

In einer vom Autoverkehr dominierten Stadt ist es notwendig, das Fahrrad aufzuwerten. Immerhin ist es das Verkehrsmittel, das der Urbanität am meisten entspricht und zur Tyrannei des motorisierten Individualverkehrs – Lärm, Abgase, Platzverschwendung – eine soziale und ökologisch vernünftige Alternative bietet. Radwege sind daher wichtig und Verzögerungen beim Ausbau sollten nicht vorkommen. Ein Beispiel aus Margareten. Der kurze bauliche Radweg (siehe Foto) zwischen Gaudenzdorfer Gürtel und Josef-Schwarz-Gasse ist Teil einer geplanten vorwiegend über Mehrzweckstreifen geführten Radroute, die durch Margareten führen und den Gürtelradweg mit dem Wientalradweg verknüpfen soll. Dieser Radweg würde für eine attraktive Verbindung ins Stadtzentrum sorgen und auch die Verbindung mit dem Radnetz Meidlings (Arndtstraße) deutlich verbessern.
Nur: Die Hinweistafel (siehe Foto) spricht auch in der vierten Augustwoche noch von einer Fertigstellung bis Ende Juli.

Eine Verzögerung, die ärgerlich ist und wohl kaum Akzeptanz finden würde, würde es sich um ein Ausbauprojekt für den Autoverkehr handeln. Die rasche Umsetzung von Bauvorhaben beim Radverkehr wertet diesen auch auf. Die KPÖ-Margareten kritisiert folglich die entstandene Verzögerung.