Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Saturday, 4. December 2021 @ 15:46

Alter Vogel, flieg!

  • Saturday, 17. January 2009 @ 08:57

Bärbel Mende-Danneberg hat ihre demenzkranke Mutter vier Jahre lang bis zu ihrem Tod gepflegt. Über diese Zeit hat sie Tagebuch geführt. Diese Aufzeichnungen liegen jetzt in Buchform vor. Das mit dem Pflege- und Betreuungspreis der Volkshilfe ausgezeichnete Buch "Alter Vogel, flieg!" wird am 28. Jänner 2009 im Rotpunkt präsentiert.

  • Bärbel Danneberg
  • Alter Vogel, flieg!
  • 28. Jänner 2009
  • 19 Uhr
  • 1050, Reinprechtsdorferstraße 6
Das sehr persönlich gehaltene Dokument gibt Einblick in den Pflegealltag, der zu 80 Prozent von meist weiblichen Angehörigen im unsichtbaren Privaten geleistet wird. Gebrochen werden die Aufzeichnungen durch Erinnerungen der Autorin an ihre Kindheit im Berlin der Nachkriegszeit und Feldpostbriefe ihres Vaters an die Familie sowie durch tagespolitische Kommentierung zum Thema. Trotz aller Belastungen möchte Danneberg diese vier Pflegejahre nicht missen, in denen sie viele unbekannte Seiten an sich, an ihrem Mann und vor allem an ihrer fast 95-jährigen Mutter entdeckt hat: Dass bei aller Verwirrtheit viel Neues, Witziges, Berührend und Lustiges möglich ist, macht die Lektüre zu einem spannenden Dokument im Umgang mit Demenzkranken. „Ich wollte meiner Mutter durch unsere Hilfe ermöglichen, noch einige Höhenflüge in ihrem alten Leben erfahren zu können. So zum Beispiel hat sie als Nichtschwimmerin erlebt, wie es sich anfühlt, auf der Wasseroberfläche in unserem Teich zu liegen und von uns gehalten zu werden. Oder sie hat gefühlt, wie schön eine warme Sauna sein kann oder wie anregend es ist, mit den Urenkeln herumzualbern. Ich hatte bei der Wahl des Titels ‚Alter Vogel, flieg!‘ aber auch das Bild vor Augen, Mutter wie einen schwebenden Vogel in die Freiheit entlassen zu können – also letztlich in den Tod“, sagt die Autorin.

Mit dem Erscheinen dieses Buches verknüpft die Autorin den Wunsch nach mehr Anerkennung und mehr – auch finanzielle- Hilfe für pflegende Angehörige. „Wie überhaupt der Bereich Pflege von demenzkranken und alten Menschen nicht vom Prinzip Sparstift diktiert werden darf. Alle Institutionen und Organisationen, die sich dieser Arbeit verpflichtet fühlen, müssen die notwendige politische und finanzielle Unterstützung erhalten“, fordert Danneberg.

Bärbel Danneberg: Alter Vogel, flieg! Tagebuch einer pflegenden Tochter. Promedia Verlag 2008, ISBN 978-3-85371-286-3, mit über 20 Zeichnungen von Julius Mende bebildert, 210 Seiten, 15,90 Euro.