Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Thursday, 28. October 2021 @ 12:27

Tod im ChampagnerBad – Krimilesung im Rotpunkt

  • Monday, 18. June 2007 @ 07:44

Am 27. Juni 2007 liest Manfred Bauer im Rotpunkt aus seinem Kriminalroman „Tod im ChampagnerBad“. Sein Erstlingskrimi ist nicht nur kurzweilige, mit Witz ausgestattete Unterhaltungsliteratur, sondern auch ein spannender und ebenso kluger Wirtschafts- und Politthriller, der insbesondere für linke LeserInnen Interessantes und Reizvolles enthält. So sind einige Romanfiguren dem linken Milieu zuzuschreiben und eine Tagung des Austrian Social Forums kam im Genre Kriminalroman bislang auch nicht vor. Dabei handelt es sich um Schauplätze und Handlungsträger, die Manfred Bauer als langjähriger Journalist, u.a. bei der Volksstimme, sehr authentisch zu beschreiben vermag.

MigrantInnenwahlrecht auf Kommunalebene

  • Thursday, 10. May 2007 @ 08:38

Der Reisepass hat in Österreich nach wie vor die Qualität eines Stimmzettels. So haben BürgerInnen aus Nicht-EU-Ländern kein Recht, auf kommunaler Ebene zu wählen. Die überparteiliche Initiative „Transdanubien gegen SchwarzBlau“ startete nun eine Aktion für ein MigrantInnenwahlrecht bei Kommunalwahlen, die von der KPÖ-Margareten unterstützt wird.

Zum Aufruf und zur Petition

Webpräsenz der Bezirksparteien

  • Friday, 4. May 2007 @ 09:17

Ein Vergleich der Webauftritte der Parteien in Margareten ergibt, dass die KPÖ-Margareten über die lebendigste Homepage einer Partei im Bezirk verfügt. Während alle anderen Bezirksparteien zusammengenommen seit Jahresanfang nur 12 Beiträge ins Netz stellten, um zu aktuellen kommunalen Fragen Stellung zu beziehen bzw. die eigene Arbeit zu dokumentieren, hat die KPÖ alleine diese Anzahl an Artikeln publiziert.

Mikroausstellung über Hugo Huppert

  • Tuesday, 1. May 2007 @ 15:39

Bis Anfang Juni zeigt die KPÖ-Margareten eine Mikroausstellung – der Schaukasten des Parteilokals ist die gesamte Ausstellungsfläche – über den kommunistischen Lyriker, Prosaisten, Kulturkritiker und Nachdichter Hugo Huppert, dessen 25. Todestag vor kurzem war.

BAWAG

  • Sunday, 22. April 2007 @ 17:32

Die KPÖ fordert angesichts der diskriminierenden Geschäftspraxis der BAWAG die Regierung auf, die Staatshaftungen für die BAWAG-PSK von der Einhaltung österreichischer Gesetze abhängig zu machen. Ferner fordert die KPÖ, dass die Staatskonten neu ausgeschrieben werden.
Auch AktivistInnen der KPÖ-Margareten haben zu dem skandalösen Vorgehen der BAWAG gegenüber Menschen kubanischer Herkunft Stellung bezogen.

Page navigation