Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Monday, 16. May 2022 @ 20:05

Danke an unsere WählerInnen!

  • Tuesday, 3. October 2006 @ 14:59
Wahlen

"Ich bin überglücklich über das Wahlergebnis für die KP?�. Mehr als 47.000 Stimmen ist ein gutes Ergebnis", so KP?�-Spitzenkandidat Mirko Messner.

Auch in Margareten konnte die KP?� von 0,76% auf 1,66% zugewinnen (ohne Wahlkarten und AuslandswählerInnen). In realen Stimmen kam die KP?� im Margareten von 168 auf 333 Stimmen und hat sich damit verdoppelt.

Tierleid und Kapitalismus

  • Wednesday, 27. September 2006 @ 00:50
Wahlen

Tierschutz soll nicht als Mitleidsdiskurs geführt werden. Es geht nicht um die „lieben Tiere“, sondern um Lebewesen, die wie Menschen mehr oder weniger bewusst Ansprüche an ihr Leben stellen, um es als ein gutes Leben empfinden zu können. Tiere dürfen daher – wie Menschen – nicht Opfer der kapitalistischen Profitlogik werden.

Rotgrüne Seilschaft als Existenzvernichter?!

  • Monday, 25. September 2006 @ 22:10
Archiv

Alexander Scharpf organisiert seit fast 20 Jahren den Adventmarkt in der Stiftgasse 1070 Wien. Der angrenzende Spittelberg ist seit 10 Jahren fest in den Händen von Pius Strobl, seines Zeichens grüner ORF Stiftungsrat und Großkapitalist in den verschiedensten Geschäfts- und Spekulationsbereichen.

Leben nach der schwarzen Schablone

  • Sunday, 24. September 2006 @ 10:55
Wahlen

Wäre Wolfgang Schüssel ein Linker, würden Emanzen vor ihm flach liegen, gibt sich der tiefste Kanzler der zweiten Republik – präpotent wie er ist – sicher. Über eine „richtige Sau“ zu einer Buchbesprechung gelangt Claudia Lutz, die als Unabhängige für die KPÖ-Margareten zum Nationalrat kandidiert.

Wahlempfehlung fürs freiheitliche Lager

  • Wednesday, 20. September 2006 @ 05:40
Wahlen

„Die Linken drehen jetzt völlig durch", hielt BZÖ-Sprecher Scheuch kürzlich – zwar in einem anderen Zusammenhang – aber immerhin mit prophetischer Vorahnung fest. Denn wer hätte es für möglich gehalten, dass die KPÖ-Margareten erstmals eine Wahlempfehlung für freiheitliche StammwählerInnen abgeben wird.

Page navigation