Willkommen bei Rotpunkt - KPÖ Margareten Thursday, 28. October 2021 @ 13:23

Warum eine Wahl-Allianz?

  • Monday, 10. February 2014 @ 14:58
11. Februar 2014 - Beginn 18.30 Uhr

im Kulturzentrum 7Stern, Siebensterngasse 31, 1070 Wien

In einer ?ffentliche Veranstaltung informieren VertreterInnen von KP?, Piratenpartei und Wandel ?ber gemeinsame Inhalte & Ziele und stehen Rede & Antwort.

Wahlallianz AktivistInnen-Treffen

  • Wednesday, 29. January 2014 @ 22:17
Wahlen Am Donnerstag, 6. Februar 2014 findet mit Beginn um 18 Uhr in der KPÖ-Zentrale Drechslergasse 42 eine AktivistInnen-Veranstaltung zum Thema Wahlallianz KPÖ-Piraten-Wandel bei den Wahlen zum Europäischen Parlament statt.

MITTWÖCHER - Videoabend

  • Wednesday, 15. January 2014 @ 20:47
Archiv Am Mittwoch, 22. Januar 2014 findet mit Beginn 19 Uhr im Rotpunkt der erste MITTWÖCHER - Videoabend, diesmal zum Thema DDR, statt. Zur Auswahl stehen die Filme Einer trage des anderen Last (DEFA 1988) Drehbuch und Regie: Lothar Warnecke, Erscheinen Pflicht (DEFA 1984) und Die Legende von Paul und Paula (DEFA 1973), Regie Heiner Carow, Drehbuch Ulrich Plenzdorf - einen dieser drei Filme gibt es beim MITTWÖCHER zu sehen! Dank an dieser Stelle an Ulrich Jäkel und Tilmann Bürckstümmer für die Organisation!

KP-Bezirksrat Jurjans fordert Energie-Grundsicherung!

  • Sunday, 8. December 2013 @ 02:24
Archiv Laut e-Control sind aktuell 90.000 Haushalte bzw. 170.000 Personen in Österreich von Energiearmut betroffen. Laut Arbeiterkammer können rund 330.000 Personen ihre Wohnung nicht ausreichend heizen und rund 60.000 Haushalte in Österreich sind von Strom- oder Gasabschaltungen betroffen.Die Zahlen differieren zwar, doch unbestreitbar ist, dass "immer mehr Menschen angesichts ständig steigender Energiepreise große Probleme bekommen", so Wolf Jurjans, KPÖ-Bezirksrat in Wien Margareten. Jurjans: "Die KPÖ hat bereits 2007 das Konzept einer kostenlosen Energiegrundsicherung erarbeitet. Unsere Idee ist, den Grundbedarf an Energie – laut AK Wien 2.200 kWh Strom und 800 Kubikmeter Gas für einen Zweipersonenhaushalt mit 60 Quadratmeter – kostenlos zur Verfügung zu stellen, die Preise des darüber hinaus gehenden Energieverbrauchs jedoch progressiv zu gestalten, um zugleich zum Energiesparen anzuregen." Angesichts der enormen Profite der Energiewirtschaft, so Jurjans, ist "ein solches Modell auch problemlos finanzierbar". Weiters fordert die KPÖ die Abschaffung der Grundgebühren bei Strom und Gas, da dadurch kleine VerbraucherInnen benachteiligt werden, und eine amtliche Preisregelung für Energie.

Geburtstagsfeier 95 Jahre KPÖ

  • Saturday, 16. November 2013 @ 19:25
Archiv Dichtes Gedränge herrschte gestern bei der 95 Jahre KPÖ-Geburtstagsfeier in der Gußhausstraße, denn weit mehr als 100 Genossen und Genossinnen jeden Alters waren gekommen, um gemeinsam 95 Jahre KPÖ zu feiern. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch zwei Lieder von Reinhart Sellner. Anschließend ergriff Genossin Irma Schwager, Widerstandskämpferin in der Résistance und seit 2011 Ehrenvorsitzende der KPÖ, das Wort. Genossin Schwager verwies - in eindringlichen und berührenden Worten, so wie wir es von ihr kennen - auf die Verdienste der KPÖ im Kampf gegen die NS-Barbarei und darauf, dass 2.000 Kommunisten und Kommunistinnen diesen Kampf mit ihrem Leben bezahlten. Anschließend begrüßte KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner alle Anwesenden. Die jüngeren Generationen der KPÖ wollen aus den Siegen und den Niederlagen, aus den Hoffnungen und Enttäuschungen der älteren Generationen lernen; wer den antifaschistischen Widerstand mitgetragen hat, wer den Kalten Krieg überstanden und aus dem Zusammenbruch des Realsozialismus gelernt hat, sich nach wie vor unverdrossen für soziale und demokratische Rechte engagiert, mitdenkt und mitstreitet, verdient den Respekt und die Dankbarkeit der gesamten KPÖ - so Messner.

Page navigation